Berlin – Gasometer

Vatertagswochenende mal anders…

Das vergangene lange Wochenende bot sich geradezu an, gemeinsam mit Stefan (Lichtgewimmel) auf eine Fototour zu gehen. Als Ziel hatten wir uns schon im Januar Berlin ausgesucht und rechtzeitig Hotel und Flüge gebucht.

Ein Schlagwort fiel bei den kurzen Vorbereitungen immer wieder: Gasometer in Schöneberg. Der Refrain zu „Lila Wolken von Marteria wurde dort gedreht.
Zuerst pirschten wir uns von der falschen Seite an das Wahrzeichen Schönebergs heran:

Gasometer Schöneberg
Gasometer Schöneberg

Ganz schön hoch… so ziemlich genau 78 Meter auf der obersten Ebene.

Aber es kam noch besser. Wir gingen um das Gelände des EUREF-Campus herum und standen vor der Schranke. Stefan klingelte kurzerhand und nach einem kurzen, netten Gespräch  – wir wollten einfach nur näher heran – zückte der Sicherheitsmann ein Handy und rief einen der Gasometer-Tour-Guides an. Wenige Minuten später war der Termin für die Tour nach oben ausgemacht. Gleicher Tag, 18:15 Uhr.

Rechtzeitig waren wir einige Stunden später wieder da und staunten nach oben… WOW.

Gasometer Schöneberg, Berlin, Blick nach oben

In der Gruppe um 18:30 Uhr war allerdings nur noch ein Platz frei. Also warteten wir kurzerhand bis kurz vor 20:00 Uhr auf die letzte Besteigung des Industrie-Gerippes an diesem Tag. Früher hielten die Teleskopbehälter im inneren übrigens 160.000 Kubikmeter Gas für die Versorgung Berlins. Heute ist unter der inneren Tragluftplane nur das Studio der wöchentlichen Sonntag Abend Günther-Jauch-Talkshow untergebracht.

Während der Wartezeit durften wir mit unserem Guide Sascha schon mal etwas Höhenluft schnuppern. Zunächst hatte ich Bedenken, ob ich das mit der Höhe und komplett schaffe. Aber mit der Zeit und den vielen Stadterklärungen auf den unteren Ebenen setzte nach und nach eine Gewöhnung an die Höhe ein. Die oberste Ebene war dann gar kein Thema mehr.

Belohnt wurden wir mit fabelhaften Aussichten und dem schönen Sonnenuntergang. Glück gehabt…
Und wer jetzt noch nicht genug hat, kann sich auf Youtube das Werbevideo anschauen: Gasometertour
Oder den Post von Stefan mit seinen Fotos.

 

 

Advertisements

6 Kommentare zu „Berlin – Gasometer

  1. „Rooot knallt in das Blau, vergoldet deine Stadt,
    und über uns zieh’n lila Wolken in die Nacht…
    Wir bleiben wach, bis die Wolken wieder lila sind! Oh o!
    Wir bleiben wach! Yeah!“
    Das war schon richtig geil! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s